23.05.2012 - 13:08

Lass Dir an meiner Gnade genügen Siegfried Fietz

Gestern stand er auf der Bühne am Mannheimer Herschelplatz und hat sein Programm "Das Beste aus 30 Jahren christlicher Popmusik" zum Besten gegeben: Siegfried Fietz. Er ist eigentlich immer da, wenn es Kirchen- oder Katholikentag heißt, und das eben schon seit über 30 Jahren. Siegfried Fietz gehört zu den Veteranen der Gitarristen und Liedermacher im Kirchraum. Als klassisch ausgebildeter Komponist brauchte er sich vor den etablierten Komponisten nicht zu verstecken. Und seinen Durchbruch schaffte er auch mit dem Eintrag ins Evangelische Kirchengesangbuch.

"Von guten Mächten" - der legendäre Text vom NS-Widerstandskämpfer und Theologen Dietrich Bonhoeffer, den hat Siegfried Fietz mit einer Melodie versehen, die jedem Kirchenbesucher noch heute Gänsehaut bereitet. Aber der gute Siegfried hat nicht nur einzelne Lieder komponiert, sondern auch ganze Zyklen, Musicals oder Oratorien geschrieben. Damit stand er dann gestern auch auf der Bühne im Mannheimer Schloss. "Spuren im Sand - von Gott getragen" - mit  Liedern und gespielten Szenen hat er sich auf die Suche gemacht nach dem, was man Gottes Güte nennt, unterstützt von einer Musicalgruppe. Wir hören jetzt einen Song aus dem Paulus-Musical von Siegfried Fietz.

Der Song bezieht sich auf den den 2. Korintherbrief, wo es im 12. Kapitel heißt: "Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft ist in den Schwachen mächtig." Bestimmt kann man dieses Lied heute auch beim Katholikentag in Mannheim hören. Der dritte Auftritt von Siegfried Fietz um 17 Uhr am Herschelplatz. Und hier kommt er jetzt mit einer historischen Aufnahme von "Lass Dir an meiner Gnade genügen".

Autor: Daniel Hauser