26.05.2009 - 13:33

Freude wohnt in deinem Haus Chris Mühlan

Vielleicht ist Euch das auch schon mal aufgefallen: In vielen katholischen Gemeinden wird sonntags überhaupt nicht mehr gesagt, wer eigentlich das Geld aus der Kollekte bekommt. Oftmals ist es ja auch für die so genannten "Auslagen in der Kirche" bestimmt, manchmal auch für bestimmte caritative Zwecke oder Missionsprojekte, aber wie wär's eigentlich mal, die Kollekte für das Pimpen der Kirchenmusik zu geben. Das zumindest bietet ein junger Braunschweiger an. Sein ist Name: Chris Mühlan. Er macht seit vielen Jahren Lobpreismusik und ist durchaus daran interessiert, das nicht nur in seiner Heimatgemeinde zu tun, sondern überall dort, wo man ihn hören will.

Und weil er das Budget der Ortskirchen nicht überstrapazieren möchte, sagt er: "Ich spiel auch für die Kollekte". Also sollte Euch das gefallen, was Ihr gleich von ihm hört, dann ladet ihn doch mal zu Euch ein. Chris Mühlan wird seine Band mitbringen und vor, nach oder während des Gottesdienstes bekannte Worship-Hits und eigene Anbetungslieder spielen. Wie das zum Beispiel klingt, kann man auf seinem neuen Album "Du bist groß" nachhören. Produziert wurde es von Arne Kopfermann, einem unserer Sternzeit-Hits-Künstler. Und ein Song heißt "Freude wohnt in Deinem Haus". Dieses Haus muss nicht unbedingt das eigene Wohnhaus meinen, es kann auch die Kirche, die Erde oder das eigene Innere meinen. Chris Mühlan bittet Gott in dem Lied, ihm Beistand zu leisten, sich erkennen zu geben und das "Haus" zu gestalten. Er erwartet seinen Geist und will ihm dienen. "Freude wohnt in Deinem Haus" von Chris Mühlan und seiner CD "Du bist groß".  Autor: Daniel Hauser