Lichtermeer für Willi
Lichtermeer für Willi
Taizé-Gemeinschaft
Taizé-Gemeinschaft
Willi in Taizé
Willi in Taizé

29.08.2015 - 12:00

Auf Trostsuche in Taizé Ein Lichtermeer für Willi

Manche Menschen sammeln Briefmarken, andere Schuhe oder Postkarten. Hannah sammelt Lichter – für ihren Vater. Der ist unheilbar krank und die Lichter werden zu kleinen Zeichen der Solidarität, dass er in dieser schweren Zeit nicht alleine ist.

Vor knapp vier Monaten kam die Diagnose: Krebs. Seitdem ist nichts mehr, wie es vorher war. Hoffnung gibt es für den Familienvater kaum. Trotzdem macht er sich auf die Reise an einen ganz besonderen Ort: die Ordensgemeinschaft von Taizé. Dort hofft er vor allem darauf, Trost zu finden in den warmen Gesängen und den hell scheinenden Kerzenlichtern der Glaubensgemeinschaft. Diese Hoffnung teilt er mit vielen: Tausende Jugendliche kommen Jahr für Jahr nach Taizé, die meisten von ihnen mit vielen Fragen im Gepäck – auf der Suche nach Trost, Geborgenheit und Antworten auf ihre Lebensfragen. Aber was macht diesen Ort so besonders, so tröstlich? Wir begleiten Sternzeit-Reporterin Hannah Radke und ihren Vater nach Taizé und begeben uns mit ihr auf eine Suche nach neuen Lebensperspektiven.

 

Reporterin: Hannah Radke

Moderation: Hilde Regeniter