03.09.2009 - 08:42

Deutschland Danny Fresh

Jetzt ist er fertig: Danny Fresh, der Homie der Sternzeit, das rappende Gewissen des Weltjugendtags, der freestylende Hobbypädagoge, der Doktor des HipHop. Er begleitet diese Sendung schon seit einigen Jahren. Am Anfang habt Ihr in noch als Teil der Band "Warriors for Christ", kurz W4C, kennen gelernt, dann fing er seine Solo-Karriere mit dem Album "Veni" an, wurde von Xavier Naidoo entdeckt, und wir haben ihn bei seiner Gast-Performance auf dessen Deutschlandtour begleitet. Zum zweiten Album "Veni" hat er uns hier im domradio-Studio besucht und über das harte Leben als Rapper mit gehaltvollen Botschaften gesprochen. Und nun ist er am Ende seiner Trilogie angekommen: Nach "Veni" und "Vidi" trägt sein gerade erschienenes Album jetzt den Titel "Vici".

Zwar hat Danny Fresh keine wirklichen Schlachten geführt, so wie Caesar, aber im bildlichen Sinne vielleicht schon. Denn am Anfang stand der Gedanke, sich als Rapper auch außerhalb seiner Band 4WC zu etablieren. Um sich auszuprobieren und das Geschäft kennen zu lernen, ging er an die Popakademie nach Mannheim. Eine Erfolgsgarantie war mit diesem Schritt allerdings nicht verbunden, bis heute. Aber statt dem kommerziellen Druck nachzugeben und Musik zu machen, die den Plattenfirmen gefallen hätte, beharrte er weiter auf seinem Stil und auch auf seiner Gesinnung. Danny Fresh ist Christ und macht in seinen Texten auch keinen Hehl daraus. Aber sagen wir mal so: Es gibt angesagtere Lebenseinstellungen in der Szene. Während seine deutschsprachigen Kollegen vorrangig auf fette Beats setzen und klischeehafte Raps über Sex, Drogen, Gewalt und Statussymbole drüberlegen, macht sich Danny konstruktive Gedanken über unser Land. "Deutschland" heißt ein Song auf seinem neuen Album, und darin benutzt er den Slogan der Montagsdemonstrationen, "Wir sind das Volk". Er will damit ausdrücken, dass es ein viel größeres Problem gibt, als die Dinge, die zu negativen Nachrichten-Schlagzeilen führen. Jenseits von Armut, Arbeitslosigkeit und Terrorismusgefahr vermisst Danny Fresh das grundsätzliche Verantwortungsbewusstsein für andere Menschen. Sein persönliches Handeln richtet Danny Fresh auf Gott und seine Botschaft aus. Ihm ist schließlich auch das Grundgesetz  gewidmet, also will er ihn in diesem Land auch spürbar machen. "Deutschland" von Danny Fresh.