21.09.2011 - 16:47

Das ist alles erst der Anfang Lothar Kosse

Der Samstag im domradio, ab sofort gleich zweimal mit der Sternzeit: Mittags um 12 und abends um 20:00 Uhr. Im Podcast könnt Ihr uns natürlich auch nach wie vor hören oder im Player auf www.domradio-sternzeit.de: Alles ganz entspannt am Wochenende, an dem Tag, an dem in vielen deutschen Städten auch immer wieder Jugendliche in Kirchen zusammen kommen und Nightfever feiern. Eine Veranstaltung, bei der auch seine Lieder ab und an mal gespielt werden: Lothar Kosse. Sein neues Album wollen wir Euch heute schenken. Es heißt "Land in Sicht".

Und für Euch heißt es einfach nur: Eine E-Mail schreiben an sternzeit@domradio.de, kurz begründen, warum Ihr die prädestinierten Gewinner eines Lothar Kosse-Albums seid, und dann entscheidet das Los. "Lobt ihn mit Posaunen, lobt ihn mit Harfe und Zither! Lobt ihn mit Tambourin und Tanz, lobt ihn mit Saitenspiel und Flötenklang! Lobt ihn mit Zimbelschall und Paukenschlag! Alles, was Atem hat, lobe den Herrn!"
--
Das sind die letzten Verse aus dem Psalm 150. Der Kölner Musiker Lothar Kosse zitiert ihn auf seiner Homepage, denn für ihn sind diese Worte der Arbeitsauftrag für sein Leben. Zwar ist er studierter Architekt, aber seine Berufung spürt er darin, Musik zu machen, die den Menschen mit Gott zusammenbringen kann. Vor vier Jahren hatte man ihn zum "christlichen Künstler des Jahres" gewählt. Gerade ist er 42 Jahre alt geworden, und nun ist sein neues Album fertig: "Land in Sicht" heißt es, wir hören daraus "Das ist alles erst der Anfang". Und wenn Ihr die CD gewinnen wollt: Schreibt uns an sternzeit@domradio.de

Autor: Daniel Hauser