Ralf Grätsch, Mensakoch
Ralf Grätsch, Mensakoch

22.03.2014 - 12:00

Alltag in der Mensaküche Es ist noch Suppe da!

Fässer voll Cola, Pudding aus Kisten und riesige Schneebesen - So siehts aus in der Mensaküche Siegen. Aber wie funktioniert das eigentlich: Gut kochen für die Masse?

Immer noch hält sich das Gerücht, dass Mensaessen pappig und eklig ist. In der Mensaküche Siegen ist das aber Vergangenheit. 3.000 Portionen kommen in der Hauptmensa täglich auf den Tisch. Wie viele Köche müssen mit anpacken, damit diese Menge zur Mittagszeit fertig ist? Wie viel Tonnen Essen werden produziert im Jahr? Ralf Grätsch ist stellvertretender Küchenchef und Koch in der Uni-Mensa Siegen. Er stand Sternzeit-Reporterin Linda Rüpprich Rede und Antwort und gibt ihr einen Einblick in den Alltag in einer Mensaküche.

Reporterin: Linda Rüpprich