30.12.2010 - 12:21

Unterwegs auf Wegen religiöser Kulturgeschichten Fromme Ziele 2011

Wer reist ist irgendwie auch religiös. Jedenfalls besuchen auch Atheisten Kathedralen und Kapellen, interessieren sich für Liturgien, stecken vielleicht sogar eine Kerze an und lauschen Orgeln und Glocken. Innehalten und Staunen sind durchaus schon religiöse Verhaltensformen, hervorgerufen durch oft beeindruckende sakrale Architektur und spirituell lebende Menschen, denen man begegnet.

domradio-Reisen ist unterwegs zu frommen Zielen, unterwegs auf Wegen religiöser Kulturgeschichten: Die Kathedrale in Chartres, die zur Zeit restauriert wird, besticht mit ihren Fenstern und der Krypta. Im Oman wird der Weihrauch geerntet, einst so kostbar, dass die drei Weisen ihn dem Jesuskind brachten.

Madrid bereitet sich auf den Weltjugendtag vor. Und in der Tay Phuong Pagode in Vietnam kann der Reisende der Nonne Hien begegnen.