29.01.2010 - 16:30

Unterwegs auf Teneriffa und La Palma Inseln des ewigen Frühlings

"Ein herrliches Land, ich habe bisher nichts Majestätischeres gefunden". So schwärmte schon Alexander von Humboldt, als er im Jahr 1799 auf dem Weg nach Amerika einen Zwischenstopp auf Teneriffa einlegte. "Gestern Nacht kam ich vom Pik zurück. Welch ein Anblick! Welch ein Genuss!" schrieb er nach seiner Besteigung des Vulkans Teide.

Besonders faszinierend fand Humboldt, dass die Landschaften dieser Insel im Atlantik so unterschiedlich waren wie "die eines ganzen Erdteils". domradio-Reisen über den Charme der Kanaren, den Inseln des Ewigen Frühlings, u.a. zu Besuch beim Töpfer von Mazo und unterwegs in der Schlucht von Masca.