12.09.2007 - 11:17

Städtetour: Wesel Besichtigung des Geburtshauses von Konrad Duden

Wissen Sie aus welchem Städtchen der Erfinder des Dudens kommt? Konrad Duden? Er ist ein waschechter Rheinländer. Und zwar ist er in dem kleinen und schönen Städtchen Wesel geboren. Heute erinnert noch ein Hotel an ihn, denn das Hotel ist aus Teilen seines alten Geburtshauses entstanden.

Aber Wesel hat noch eine Menge mehr zu bieten. Zum Beispiel eine ganz bekannte kleine Geschichte bzw. es ist eigentlich mehr ein Sprichwort. Und das hat bestimmt fast jeder schon mal über Wesel gehört. Besonders häufig kam dieser Spruch dem Leiter des städtischen Teams „Stadtwerbung und Touristik" Wilhelm Hermsen zu Ohren. Mehr in domradio-Ziele am Freitag.