29.04.2010 - 15:48

Nachrichtenarchiv 29.04.2010 15:48 Ausflugs- und Reisetipps NRW

<a target="_blank" href="http://www.dfr-nrw.de"> Mit dem Rad zum Ballerlebnis</a><br><br> Fußball ist nicht immer und ausschließlich ein Thema, das alle Familienmitglieder in Leidenschaft versetzt. Mit dem "Erlebnisradweg NRW" gibt es jetzt aber ein Angebot, das auch die ganze Familie ansprechen soll. Auf einer Länge von 800 Kilometern können Radwanderer zu 90 Ballerlebnispunkten zwischen Aachen und Bielefeld fahren. Die Raderlebnisroute erschließt neben Kultorten des Fußballs auch kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die UNESCO-Welterbestätten in Aachen, Köln und Essen. An diesem Sonntag wird der Erlebnisradweg in der Gelsenkirchener Glückauf-Kampfbahn mit einem riesigen Fest eröffnet.

Deutschlands größtes Jazz Festival an der längsten Theke der WeltDüsseldorf lädt an Pfingsten wieder zu Deutschlands größtem Jazz Festival ein: Der JazzRalley. Bis Sonntag  stehen 85 Konzerte mit 400 Musikern auf 36 Bühnen auf dem Programm, das neben Jazz pur auch artverwandte Stilrichtungen wie Funk, Soul, Blues und Rock bietet. Gelbe Ballone setzen hunderte "Schachtzeichen"So war das Ruhrgebiet noch nie zu sehen: Ab diesem Samstag bis Ende Mai werden bis zu 350 gelbe Ballone wie Stecknadeln über ehemaligen Schachtanlagen im Ruhrgebiet schweben. Das Ruhr 2010-Projekt " Schachtzeichen" macht mit diesem Symbol den Strukturwandel deutlich und zeigt, was aus der Bergbau-Historie erwachsen ist. In vielen Städten des Ruhrgebiets werden die 3,70 Meter großen, mit Helium gefüllten Ballone schon von weitem zu sehen sein, denn sie werden bis zu einer Höhe von 80 Metern in den Himmel gelassen. Weiter unten - also am Boden - wird vielerorts das Ereignis von Anwohnern und Vereinen gefeiert. Ritterfestspiele auf Burg SatzveyDie in Mechernich in der Eifel gelegene Burg Satzvey ist seit genau 30 Jahren jährlich Schauplatz spektakulärer Ritterfestspiele. An diesem Wochenende finden die Ritterjubiläumsfestspiele 2010 statt. Die Besucher erwartet unter anderem ein großes Ritterlager, mittelalterliches Markttreiben und ein Ritterturnier. Am Samstag gibt es ein Konzert im Gutshof mit Feuerwerk.