29.04.2010 - 15:48

Nachrichtenarchiv 29.04.2010 15:48 Ausflugs- und Reisetipps NRW

<a target="_blank" href="http://www.schlossburg.de"> Märchen- und Sagentage auf Schloss Burg</a><br><br> Die mittelalterliche Anlage von Schloss Burg in Solingen sieht aus wie im Märchen. Wer das nicht glaubt, kann die Fantasie am diesem Wochenende spielen lassen. Bei den 5. Märchen- und Sagentagen am alten Sitz der Grafen von Berg lesen fünf erfahrene Erzählerinnen und Erzähler den Besuchern vor. Für die kleinsten Zuhörer werden Prinzessinnen, Könige und Ritter aus Märchenbüchern und auf der Puppenbühne lebendig. Auf die Jugendlichen warten zum Beispiel König Artus, Ritter Roland und Richard Löwenherz aus alten Sagen und Legenden. Erwachsene können bei Erzählungen und Kurzgeschichten in den Innenhöfen und den Museumsräumen mit der Fantasie auf Reisen gehen.

Festival lässt durch die Welt des Bieres probierenAn diesem Wochenende wird der Bonner Freizeitpark Rheinaue zum Biergarten. Freunde des Traditionsgetränks können rund 1000 Biersorten aus 75 Ländern probieren und viel Wissenswertes über das Bier und seine Geschichte erfahren. Die 15. Bonner Bierbörse wird mit dem Fassanstich eröffnet. Ein weiterer Höhepunkt des Auftaktabends ist ein musiksynchrones Feuerwerk ab 22.30 Uhr. Für die richtige Festivalstimmung sorgt ein Open-Air-Bühnenprogramm unter anderem mit Auftritten der Queen-Tributeband "The Queen Kings" und Guildo Horn mit seiner Band. Mittelalterspektakel auf der SparrenburgDie Geschichte lebt, das wissen die Bielefelder nicht nur von den Ausgrabungen rund um ihr Wahrzeichen, der Sparrenburg. An diesem Wochenende können die Besucher die alte Zeit wieder hautnah miterleben. Das Sparrenburgfest ist als großes Mittelalterspektakel unter den gewaltigen Mauern der Festungsanlage magischer Anziehungspunkt Tausender Gäste. Ein Ritterturnier an allen drei Tagen ist der Höhepunkt des Festes, hier tragen Lehnsherren mit Rüstung und Waffenrock spielerische Kämpfe aus. Schnupperwandern auf dem JakobswegZu Ehren des Heiligen Jakobus bietet die Touristische Arbeitsgemeinschaft Eifeler Quellendreieck und Bad Münstereifel an diesem Sonntag eine Wanderung auf dem Jakobsweg von Bad Münstereifel nach Blankenheim an. Der Weg ist ein Teilstück des europaweiten Wegenetzes, das zum Grab des Apostels nach Santiago de Compostela führt. Die Wanderung beginnt mit einer kurzen Besichtigung der Stiftskirche St. Chrysantus und Daria in Bad Münstereifel.