29.04.2010 - 15:48

Nachrichtenarchiv 29.04.2010 15:48 Ausflugs- und Reisetipps "Region Nahe"

<a href="http://www.lalo4u.de" target="_blank">Langenlonsheimer Kerb</a><br><br> An diesem Wochenende feiern die Langenlonsheimer mit ihren Gästen ihre traditionelle Kirmes- die Langenlonsheimer Kerb. Auf dem neuen Festplatz rund ums Rathaus haben sich die Schausteller zum bunten Treiben versammelt, viele Weingüter mit geöffneten Höfen machen mit, genauso wie die vielen Vereine, die dieses Fest unterstützen.

Gesund und munter

An diesem Wochenende dreht sich im Bad Kreuznacher Haus des Gastes alles rund um die Gesundheit. Elf Gesundheitstests zu den Themen Hören, Sehen, Blutwerte, Venenfunktion und vielem mehr können genutzt werden. Mehr als 15 Aussteller sind dabei und präsentieren ihre Produkte zu Wellness, Gesundheit und Ernährung. Außerdem kann der Radonstollen im Nachtigallenweg besichtigt werden. Im Thermalbad gibt es Aqua-Fitness-Kurse, Führungen in der Salzgrotte und Atemgymnastik am Sole-Zerstäuber. Wer fleißig die einzelnen Stationen abarbeitet, kann bei der Tombola attraktive Preise gewinnen. Der Eintritt zu allen Angeboten ist frei.

Visionen aus dem Mittelalter

"Himmelsglanz und Höllenpein - Visionsbilder des Mittelalters" damit beschäftigt sich die Sonderausstellung im Historischen Museum am Strom in Bingen. Sie zeigt, wie in mittelalterlicher Kunst die unterschiedlichsten Visionsberichte in Bilder umgesetzt wurden. Im Mittelpunkt steht eine interaktive PC-Konsole, die es erlaubt, virtuell durch Hildegard von Bingens "Scivias" zu blättern und einfach per Fingerdruck Erklärungen zu den Visionsbildern abzurufen.

Verblüffende Geschichten aus Bad Kreuznach

Warum wusste man vor 170 Jahren, dass es sich genau an der heutigen Elisabethquelle lohnte, nach salzhaltigem Wasser zu bohren? Wo kommt das Salz in den Quellen her? Wie entstand das enge Flusstal der Nahe? Warum kann man in unserer Gegend Haifischzähne im Gestein finden? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der ehemalige Geografielehrer Peter Ovie bei einem etwa zweistündigen Spaziergang rund ums Kreuznacher Kurviertel. Er gibt verblüffende Einsichten in die Zusammenhänge zwischen Geologie und Landschaftsbild, Kurgeschichte und Hochwasserschutz. Treffpunkt ist an diesem Samstag um 16.00 Uhr am Bäderhaus.