25.09.2009 - 12:24

Nachrichtenarchiv 25.09.2009 12:24 Ausflugs- und Reisetipps

<a target="_blank" href="http://www.hellenthal.de"> Gaukler und Greifvögel beim Burgfest in Hellenthal</a><br><br> Am Sonntag wird auf der Burg Reifferscheid im Eifelort Hellenthal wieder das Burgfest gefeiert. An allen Ecken der Anlage bieten Händler ihre Waren an und mittelalterliche Spielmanns- und Gauklergruppen bieten mit ihrer Unterhaltungskunst ein stilechtes Spektakel. Weitere Highlights: ein Musicus wird seine Künste unter Beweis stellen und echte Falkner präsentieren Weißkopfseeadler, Bussarde und natürlich: Falken.

Historisches Erntedankfest in der EifelDollendorf, ein Eifelort in der Gemeinde Blankenheim, lässt den Erntedankbrauch wieder aufleben. Am Sonntag startet das zünftige Fest mit der Präsentation alter landwirtschaftlicher Geräte. Zu sehen sind u.a. eine Kartoffelsortiermaschine, ein Dreschkasten und eine Häckselmaschine. Blasmusik und deftige Speisen verkürzen die Zeit bis zum Höhepunkt des Tages: dem historischen Umzug durch den Ort mit über 30 Wagen und Fußgruppen Jazzfestival in ViersenFast ein Vierteljahrhundert gibt es das Jazzfestival Viersen nun - und längst hat es sich zu den renommiertesten Veranstaltungen für Jazzfreunde in Deutschland etabliert. Noch bis Sonntag dürfen sich Besucher auf eine Reihe von bekannten  Jazzgrößen freuen. Mit dabei ist zum Beispiel Deutschlands bekanntester Jazztrompeter Till Brönner mit seiner Band. Auch aus den Vereinigten Staaten, aus Kuba und aus Israel haben sich Musiker angesagt. Salve Colonia - 50 Jahre LVR in KölnSeit 50 Jahren hat der Landschaftsverband Rheinland seinen Sitz jetzt in Köln. An diesem Samstag wird das Jubiläum ganz groß gefeiert. Zwischen 11 und 18 Uhr wird ein buntes Programm geboten mit einem Konzert der Rock-Gruppe KLEE und einem musikalischen Gruß der HÖHNER. Besonderes Highlight: der LVR holt die Römer zurück nach Köln. Auf dem Gelände des LVR schlagen die Römer ihre Zelte auf. Sie zeigen den Besuchern, wie es sich vor 2000 Jahren in Colonia lebte und arbeitete. Das ganze findet statt auf dem Gelände des LVR in Köln-Deutz.