22.12.2008 - 15:47

Nachrichtenarchiv 22.12.2008 15:47 Ausflugs- und Reisetipp

<a target="_blank" href="http://www.lwl-industriemuseum.de"> Zeit ist Geld</a> Seit der Industrialisierung gilt das Sprichwort "Zeit ist Geld". Ab Sonntag kann man im LWL-Industriemuseum Zeche Zollern in Dortmund sehen, wie es dazu kam. Die Ausstellung bietet einen Gang durch die Welt der Zeiterfassung - und das ist gar nicht unspannend. Unter dem Motto "Zeit ist Geld. Industrielle Arbeitszeit und Zeiterfassung" beginnt der Rundgang im Industriemuseum mit den Wächtern in der Nacht, zeigt dann die Bedeutung der Fassaden- und Turmuhren, führt schließlich ein in die komplizierte Technik und Funktion der Kontrollapparate und endet in einer Installation, in der die Entwicklung der Arbeitszeit durch die Jahrhunderte bis hin zur gegenwärtigen Diskussion um die Verlängerung der Lebensarbeitszeit veranschaulicht wird.

Skiweltcup in DüsseldorfDie weltbesten Skilangläufer treffen sich am Samstag und Sonntag am Düsseldorfer Rheinufer und kämpfen um wichtige Weltcup-Punkte und die WM-Qualifikation. Der Ski-Weltcup im Rheinland, einst als verrückte Idee in der unweit gelegenen Skihalle Neuss geboren und 2002 zum ersten Mal realisiert, ist längst ein Klassiker: Mit rund 350.000 Besuchern ist der Düsseldorfer Weltcup die größte Veranstaltung des Weltcupwinters. DerPulverschnee für den über 800 Meter langen Rundkurs wird in der Skihalle Neuss produziert und kurz vor Beginn der Wettkämpfe geliefert. ADVENTSZAUBER UND WINTER-WELLNESS IN BAD SASSENDORFWenn die (Schau)fenster von Geschäften, Lokalen und Gesundheitseinrichtungen liebevoll mit Motiven biblischer Texte ausgeschmückt werden, spätestens dann weiß man in  Bad Sassendorf: Es ist Advent. Seit dem 30. November wird an jedem Tag ein neues Fensterbild per Beleuchtung in Szene gesetzt. Bis zum Dreikönigstag erstrahlen alle Bilder zusammen.