22.02.2008 - 09:46

Nachrichtenarchiv 22.02.2008 09:46 Ausflugs- und Reisetipp

<a target="_blank" href="http://www.kommern.lvr.de"> 50 Jahre Kommern</a><br><br>Das zweitgrößte Freilichtmuseum Deutschlands feiert seinen 50. Geburtstag mit einem Festwochenende: Dabei dreht sich alles um die goldenen Fünfziger. Auf dem Programm stehen eine kabarettistische Wirtschaftswunder-Revue, eine Rock'n'Roll-Show, ein Hula-Hoop-Lehrgang und ein Zeit-Labyrinthüber das Jahr 1958. Dass das Wirtschaftswunder nicht alle erreichte, dokumentiert ein Lumpensammler, der als Zeitzeuge mit der Karre durchs Museum zieht.

Jakobsweg von Koblenz nach TrierSeit wenigen Tagen ist der Pilgerweg nach Santiago de Compostella auf der Strecke von Koblenz-Stolzenfels nach Trier als sog. „Mosel-Camino" komplett markiert.Mehr als 500 Schilder und Aufkleber mit der gelben Jakobsmuschel auf blauem Grund säumen nun den rund 180 km langen Pilger- und Wanderweg. Auf beiden Seiten der Mosel kann man nun von Ost nach West Richtung nach Trier zum Grab des Apostels Matthias und von dort weiter nach Santiago de Compostela pilgern. Das neue Köln - der RheinauhafenHundert Jahre lang war er eine "verbotene Zone", zu der Bürger keinen Zugang hatten, heute ist er Kölns neue Attraktion: der Rheinauhafen - eines der anspruchsvollsten stadtplanerischen Projekte in Europa. Alte Speichergebäude verwandelten sich in schicke Büro- und Wohnhäuser, hippe Restaurants und trendige Läden . Jetzt am Wochenende wird er offiziell eingeweiht, auch wenn noch nicht alle Bauten fertig sind. Das Hafengelände, das längst Ausflugsziel der Kölner ist, wird dabei zur Kunstmeile.