19.04.2012 - 15:03

Nachrichtenarchiv 19.04.2012 15:03 Ausflugs- und Reisetipps NRW

Klassik am Schloss <br><br> Musik, Schauspiel, Tanztheater und kulinarische Genüsse – die gibt’s bei der Biennale für Ostwestfalen-Lippe, die bis Sonntag auf Schloss Rheda Premiere feiert. Eröffnet wird das Festival mit dem Musikalischen Alpentransfer, einem Open-Air-Konzert der Bielefelder Philharmoniker und dem Blechbläserensemble Mnozil Brass. Bei einer "Night of the Proms" mit der Nordwestdeutschen Philharmonie stehen am Samstag Werke von Verdi, Rossini, Elgar und Parry auf dem Programm. Zum Festivalabschluss kehren vier international bekannte Gesangsgrößen, die ihre Karrieren in der Region starteten, an ihre alte Wirkungsstätte zurück!

Blick über den Gartenzaun  

Außergewöhnliche Einblicke in Gärten unterschiedlichster Art ermöglicht die "Offene Gartenpforte" im Bergischen Land. 38 Gartenbesitzer laden am Wochenende in ihre privaten Gartenparadiese ein. Jeder Garten tritt mit einem anderen Themenschwerpunkt auf: Vom streng angelegten Zen-Garten bis zum naturnah gestalteten Garten im Landschaftsschutzgebiet reicht das Spektrum. Zu sehen sind etwa Kräutersammlungen, Teichanlagen, Bienenstöcke, Staudensammlungen, Keramiken und Skulpturen.

Zum Bücherbummel auf die Kö

Ein Prachtboulevard wird zu Deutschlands größter Open-Air-Buchhandlung: Beim 27. Bücherbummel auf der Königsallee laden Buchhandlungen, Verlage und Kulturinstitute zum Schmökern ein. Rund um den Bücherbummel bietet das Programm der "Düsseldorfer Literaturtage" noch bis 24. Juni viele Begegnungsmöglichkeiten mit Autoren, Schauspielern und Künstlern.

Spargelfahrten mit der Selfkantbahn

Die Selfkantbahn ist die letzte noch erhaltene schmalspurige Dampfkleinbahn in Nordrhein-Westfalen. Und die bietet ihren Fahrgästen am Sonntag ein besonderes kulinarisches Angebot: Die Spargelfahrt an den Niederrhein. Die Wagons der alten Züge sind teilweise über 120 Jahre alt. Unterwegs gibt es ein Begrüßungsgetränk im Buffetwagen. Das Spargelmenu wird im Restaurant "Zur Selfkantbahn" am Bahnhof Schierwaldenrath serviert. Dort können die Gäste eine einzigartige Sammlung historischer Loks und Wagons  aus allen Epochen der deutschen Kleinbahngeschichte besichtigen. Am Sonntag gibt’s auch eine kostenlose "Führung "für kleine und für große Leute".