19.04.2012 - 15:03

Nachrichtenarchiv 19.04.2012 15:03 Ausflugs- und Reisetipps Region "Nahe"

"Yusuf's Erben" und "Sound Express" umrahmen Weingenuss<br><br> Das Langenlonsheimer Weinfest, das an diesem Wochenende steigt, bietet neben erstklassigen Weinen fünf verschiedener Weingüter auch hochrangige Livemusik. Nachdem Freitags die Band "Yusuf's Erben" für Feierlaune gesorgt hat, werden am Samstagabend auf dem Langenlonsheimer Heumarkt bis spät in die Sommernacht hinein die musikalischen Highlights der Big Band "Soundexpress" erklingen. Die Langenlonsheimer Winzer schenken an den Weinständen die besten Weine des Jahrgangs 2011 aus. Die angrenzenden Winzerhöfe laden mit kulinarischen Spezialitäten ebenfalls zum Verweilen ein. Die Weinstände sind ab 19:00 Uhr geöffnet, Livemusik gibt es dann ab 20:00 Uhr.

"Time is on my side"

Unter diesem Motto öffnet das Planiger Uhren- und Grammofon-Museum seine Tore. Am Sonntag können Liebhaber dieser alten Schätze von 11:00 bis 18:00 Uhr bei kostenlosen Führungen zahlreiche Raritäten entdecken. Neben Uhren und Grammofonen zeigt das Museum auch über 1000 alte Schellackplatten. Dazu wird speziell an diesem Tag Kaffee und Kuchen geboten.

"Gegen alles ist ein Kraut gewachsen"

Wer mehr zur Verwendung von Wildkräutern in Küche, Hausapotheke und Kosmetik erfahren möchte, der ist bei der Windesheimer Kräuterhexe an der richtigen Adresse. Sie nimmt jeden gerne mit auf einen Streifzug durch die Natur um Windesheim herum und zeigt heimische Wildkräuter, erläutert deren Verwendungsmöglichkeiten und gibt auch das ein oder andere "Hexenrezept" weiter. Treffpunkt ist Sonntag 10:00 Uhr vor dem Rathaus in Windesheim, eine Teilnahmegebühr von 3€ entfällt auf Teilnehmer, die älter als 12 Jahre sind; Kinder unter 12 sind frei. Die Kräuterwanderung dauert ungefähr drei Stunden.

"Einmal leben wie Ritter und Burgfräulein"

Wer einmal in die längst vergangene Welt des Mittelalters abtauchen will, der bekommt dazu am 21. und 22. Juli beim mittelalterlichen Burgfest in St. Goar genügend Gelegenheit. Neben einem Ritterturnier mit Rittergelage stellen zahlreiche Handwerker wie Schmied, Lederer, Töpfer und Korbflechter ihr Können unter Beweis, Spielleute und Gaukler unterhalten die Gäste und am  Sonntag locken zusätzliche Attraktionen wie Bogenschießen, Messerwerfen, Drachenfüttern und man bekommt die einmalige Gelegenheit, beim Bau eines "Da Vinci-Rades" dabei zu sein.