19.04.2012 - 15:03

Nachrichtenarchiv 19.04.2012 15:03 Ausflugs- und Reisetipps Region "Nahe"

Kreuznacher Mundart von einem echten Original erleben<br><br> Rudolf Hornberger, alias "Hombes" ist weit über die Grenzen der Stadt Bad Kreuznach als Mundartdichter bekannt. Fast schon traditionell hält er zum Jahresende eine Mundartlesung im "Haus des Gastes". In diesem Jahr präsentiert er am Samstag ab 19:00 Uhr Stücke aus seinem aktuellen Buch "Di letschde Ferz sinn ball geloss" - ein etwas derberer Ausdruck für "Bald ist alles gesagt!". Der Eintritt kostet 4 €, die Karten sind an der Abendkasse im "Haus des Gastes", Kurhausstr. 22-24 in Bad Kreuznach erhältlich.


Vorweihnachtliche Musik für einen guten Zweck
  
CIS, die ChorInitiative Bad Sobernheim lädt am Samstag um 19:00 Uhr zu einem vorweihnachtlichen Konzert in die Heilig Kreuz-Kirche Bad Kreuznach ein. Der Erlös geht zu Gunsten der Heilig Kreuz-Kirche, aber auch die Nachwuchsförderung des Chores und nicht zuletzt der Kinderschutzbund Bad Kreuznach sollen mit den Geldern des Erlöses unterstützt werden. - Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Speisen und Getränke werden bereits ab 18:00 Uhr auf dem Vorplatz der Kirche angeboten. Der Eintritt zu diesem Konzert ist frei.

Eine musikalische Zeitreise in den Barock

Das "La Douchène-Quartett" lädt am Sonntag ab 17:00 Uhr in den Rudi Müller-Saal im Haus des Gastes ein, wo die vier Musiker italienische und katalanische Lieder des Frühbarock auf historischen Instrumenten, wie beispielsweise Renaissance-Laute, Viola da Gamba, Theorbe und Blockflöte zu Gehör bringen. Karten sind im Vorverkauf beim Musikhaus Engelmayer und bei der TouristInfo Bad Kreuznach, sowie an der Abendkasse für 18 €, ermäßigt 16 €, erhältlich.

"Viele Grüße aus Mallorca" sendet die Theatergruppe Guldental

Die Guldentaler Laienspielgruppe lädt wieder zum Theaterwochenende ein. Am Samstag um 20 sowie am Sonntag um 15:30 Uhr hebt sich der Vorhang auf der Bühne im St. Josefsheim in der Grabenstraße in Guldental. Die Schauspieltruppe möchte ihr Publikum in diesem Jahr aus dem grauen November in den Sommer entführen und versprüht mit dem Stück "Viele Grüße aus Mallorca " das Flair eines unvergesslichen "Flucht-Urlaubs" zweier geplagter  Ehemänner. Der Eintritt kostet 5€. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt - unter anderem mit spanischer Sangria und am Sonntag auch mit Kaffee und Kuchen.