18.08.2011 - 20:27

Nachrichtenarchiv 18.08.2011 20:27 Ausflugs- und Reisetipps NRW

Wuppertal 24h Live<br><br> Programm rund um die Uhr gibts an diesem Wochenende in Wuppertal. Tag und Nacht haben Besucher die Wahl zwischen 150 Veranstaltungen an 100 Orten. Die verschiedenen Angebote von "Wuppertal 24h live" sind in drei Rubriken unterteilt: Unter der Überschrift "Menschen in Bewegung" finden sich Programmpunkte wie Nachtklettern im Naturhochseilgarten, eine nächtliche Fahrradtour oder eine Stadtführung bei Tageslicht. 24 Stunden lang Theater sowie eine kulinarische Meile in Schloss Lüntenbeck gehören zur Rubrik "Orte in Szene gesetzt". Führungen durch das Uhrenmuseum oder ein Besuch in Wuppertals einziger Brauerei stehen unter der Überschrift "Unternehmen öffnen sich".

"Essen Original": Musik und Comedy unter freiem Himmel

Das Festival "Essen Original" sorgt an diesem Wochenende für Unterhaltung im Ruhrpott. Bei der 15. Ausgabe des Umsonst-und-draußen-Stadtfestes steht Musik und Comedy auf dem Programm. Jede der insgesamt sechs Bühnen setzt täglich einen anderen Schwerpunkt. Das musikalische Spektrum reicht dabei von Pop, Rock und Schlager über Weltmusik und Klassik bis hin zu Metal. Zu Gast sind unter anderen die norwegische Band "Katzenjammer". Beim Comedy-Programm sorgt unter anderem René Steinberg für Unterhaltung. Auch Kalle Pohl präsentiert sich auf der Comedybühne.

Eine Nacht in den Bäumen

Wer Höhenluft schnuppern möchte, muss nicht unbedingt zum Bergsteiger werden: Im Sauerland kann jetzt jeder sein Bett in den Baumkronen aufschlagen. Nach einer ausgiebigen Kletterpartie, einer Pirsch durch den abendlichen Wald und einem zünftigen Abendessen am Lagerfeuer, wird das Nachtlager auf den Plattformen des Klettergartens Wildwald aufgeschlagen. Die "Nacht in den Bäumen" findet in der Nacht zum Sonntag statt und kostet inklusive Verpflegung 69 Euro pro Person. Im Preis ist auch das gemeinsame Frühstück im Waldgasthaus inbegriffen.

Dahlienfest im Münsterland

Im Münsterland werden Blütenträume wahr: Rund anderthalb Millionen Dahlien schmücken beim Blumenkorso Legden die Motivwagen und die Stadt. Am Sonntag zieht der große Festumzug beim Dahlienfestival wieder durch die Stadt. Begleitet wird er von 500 kostümierten Kindern sowie zahlreichen Musikkapellen und Spielmannszügen. Über 20.000 Besucher werden zu diesem Fest mit Straßenkünstlern, Musik und Dahlienmarkt erwartet. Das Dahlienfest findet alle drei Jahre stattfindet. Ein Vikar hatte die Dahlie nach dem ersten Weltkrieg in Legden eingeführt und damit den Grundstein für das "Dahliendorf" gelegt.