14.10.2011 - 20:08

Nachrichtenarchiv 14.10.2011 20:08 Ausflugs- und Reisetipps Region "Nahe"

Theater in Guldental<br><br> Karl Franz hat schon lange die Nase voll von seiner Schwiegermutter Hedwig. Als er eines Nachts von Stammtisch nach Hause kommt, macht er unfreiwillig Bekanntschaft mit Hedwigs Bratpfanne. Das ist sogar für Karl Franz zu viel. Er rächt sich auf ganz spezielle Weise und wird zu: Napoleon. Was für eine Blamage. Hedwig hat vor nichts mehr Angst als vor einem Skandal bzw. was die Nachbarn dazu sagen könnten. Unterstützung erfährt Karl Franz von seinem Freund Rolf und seinem Hausarzt Cornelius. Zusammen hecken die drei so einiges aus. Napoleon lebt - so heißt dieses Stück und es wird am Samstag um 20:00 Uhr und am Sonntag um 15:30 Uhr im St. Josephsheim aufgeführt von der Theatergruppe Guldental.

"Elvis goes classic" in RümmelsheimElvis und klassische Musik - das erscheint auf den ersten Blick als wollte man einen ungezügelten Formel 1 Motor in einen gediegenen Rolls-Royce einbauen. Aber diese ungewöhnliche Kombination erleben die Besucher am Sonntag Abend um 19:00 Uhr auf der Trollbühne in Rümmelsheim bei Elvis goes classic. Dort begeistern Peter Engel, Anna Denissowa und ihre Mitstreiterinnen mit Rockigem und Opernstücken. Am Sonntag an der Burg Leyen.

Orchestermusik in Langenlonsheim
Am Samstag geben die Jugendorchester des Musikvereins Langenlonsheim ihr Jahreskonzert in der Gemeindehalle. Bereits ab 15 Uhr werden die Aktiven die Besucher mit Kaffee und Kuchen bewirten, um 17 Uhr beginnt das ca. 2-stündige Konzert. Neben dem Vororchester und dem Jugendblasorchester werden auch noch einige Solisten auftreten. Die rund vierzig jungen Musiker haben beim Orchesterwochenende fleißig geprobt. So wird im ersten Teil das Vororchester mit einigen flotten Stücken sein Können zeigen. Highlights sind die Filmmusiken "Backdraft" und "Great Movie Adventures".

Historischer Eiermarkt in Bad Kreuznach

Rund um die Nikolauskirche, den ältesten Sakralbau der Stadt, haben ab Montag wieder die 32 Buden des Nikolausmarktes geöffnet. Es gibt Unterhaltung für Groß und Klein und natürlich wird auch für das leibliche Wohl gesorgt: mit jahreszeittypischer Gastronomie und warmen Getränken, Leckereien, Naschzeug und Geschenkartikeln. Die Weihnachtskrippe mit lebenden Schafen ist ebenso ein weiterer Anziehungspunkt. Noch bis zum 4. Dezember täglich von 15 bis 21 Uhr, samstags und sonntags bereits ab 12 Uhr.