14.10.2011 - 20:08

Nachrichtenarchiv 14.10.2011 20:08 Ausflugs- und Reisetipps NRW

Bochumer Fischmarkt<br><br> In Hamburg zählt er zu den größten Attraktionen für Besucher der Hansestadt: Der Fischmarkt. Norddeutsches Flair gibt’s dieses Wochenende auch im Ruhrgebiet: Beim Bochumer Fischmarkt. Eröffnet wurde am Donnerstag mit traditioneller Matjesverkostung und Freibier. Bis Sonntag gibt’s aber auch darüber hinaus einiges zu erleben. Marktschreier bringen mit lautem Witz und derben Sprüchen die frische Ware an die Frau und an den Mann. An den Verkaufsständen werden aber nicht nur Fisch, sondern auch Artikel des täglichen Bedarfs angeboten. Der Fisch in allen Variationen steht aber natürlich im Mittelpunkt!

Asiatischer Zirkus in Essen

Sie verbiegen ihre Körper, tanzen an Seilen, schweben an Bändern, oder malen ganze Bilder in den Sand. Asiatische Zirkuskunst sieht etwas anders aus als die Clowns und Löwenbändiger von heimischen Zirkustruppen. Moderne Akrobatik wird beim Asia Zirkus in Essen verbunden mit traditioneller Musik. Perfekte Körperbeherrschung, höchste Präzision und atemberaubende Balanceakt zeichnen den Fernöstlichen Zirkusabend aus und versprechen einige Stunden voller Spannung.

Nadel-und-Faden-Ausstellung in Hagen

In Hagen geht’s am Wochende ums "umGARNen", so heißt die Ausstellung, bei der sich alles ums Nähen dreht. Nadeln, Fäden, Textilien, Wolle, Leinen, Tipps, Tricks und Mitmachaktionen gibt’s zu sehen und zum Mitmachen. Die engagierten Handwerker erklären ihre mühevolle Arbeit, mit der man früher eine ganze Familie ernähren musste. Workshops werden angeboten und natürlich stehen auch allerlei handgefertigte Erzeugnisse zum Verkauf. Zusätzlich sind viele der historischen Museumswerkstätten in Betrieb.

Die Scorpions in Gronau!

Die Ausstellung mit dem Titel "Rock you like a Hurricane", zeigt im Rock´n Pop Museum in Gronau alles rund um die Rockband aus Hannover. Besonders intime Blicke hinter eine schillernde Kulisse werden hier geboten. Bühnenkleidung, Instrumente, Songtexte, Preise, Ehrungen, Fotografien, Interviews und vieles mehr bringen Fans und Band zusammen. Zudem wird diese beeindruckende Bandgeschichte mit ihren politischen Einflüssen multimedial und interaktiv präsentiert.