14.02.2009 - 14:22

Nachrichtenarchiv 14.02.2009 14:22 Ausflugs- und Reisetipps

<a target="_blank" href="http://www.museum-kunst-palast.de"> Der verbotene Blick auf die Nacktheit</a><br><br> Von Keuschheit und Begehren, von Sehen und Gesehen werden, von Voyeurismus und Exhibitionismus handelt die Ausstellung "Diana und Actaeon. Der verbotene Blick auf die Nacktheit", die noch bis Sonntag im Düsseldorfer Museum Kunst Palast zu sehen ist. Mit Blick auf den mythologischen Ursprung erotischer Kunst zieht die Ausstellung einen weiten Kreis und führt bis zur Kunst der Gegenwart in das komplexe Gebiet des verbotenen Blicks. Die Palette der Künstler reicht von Peter Paul Rubens über Pablo Picasso bis zu Cindy Sherman.

Stadtrundgang mit dem Nachtwächter in BocholtIn mittelalterlicher Bekleidung, ausgerüstet mit Hellbarde und Rufhorn, begrüßt der Stadtführer seine Gäste zum neuen Nachtwächterrundgang in Bocholt. Die Laterne in der Hand führt er Touristen und andere Interessenten bei Einbruch der Dunkelheit rund 90 Minuten durch die Innenstadt. Dabei erzählt er Aufschlussreiches aus der Bocholter Geschichte. Der nächste Nachtwächterrundgang ist am Samstag. Kostenpunkt pro Teilnehmer: 5 Euro. Honoré Daumier in DortmundAb Sonntag werden Werke des bekannten Karikaturisten Honoré Daumier in einer Sonderausstellung der Dortmunder Arbeitsschutzausstellung, kurz DASA zu sehen sein. Daumier nahm im 19. Jahrhundert mit Spott und Seitenhieben das Zeitgeschehen aufs Korn. Seine ironischen Beobachtungen sind in Lithografien, Holzstichen und Kupferdrucken zu finden, rund einhundert davon präsentiert die DASA.