08.10.2010 - 08:19

Nachrichtenarchiv 08.10.2010 08:19 Ausflugs- und Reisetipps "Region Nahe"

Alphornmusik in Bad Kreuznach<br><br> Die einzige Bigband Europas, die Alphorn spielt, bringt am Samstag ihr neues Bühnenprogramm unter die Leute. Die Mannschaft der MVS Bigband Sponheim um Bandleader Rupert Hofmann spielt zum Beispiel aktuelle Charthits im Jazzgewand. Der Alphornanteil liegt, bei geschätzten 35 Prozent - der Nährwert des Konzerts deckt den musikalischen Tagesbedarf völlig. Auf leicht schräge Momente müssen die Gäste natürlich nicht verzichten. Fragen wie "Welche Farbe haben die Hosenträger beim Alphornsolo?" oder "Welches traumatische Erlebnis verarbeitet der Moderator diesmal?" werden garantiert geklärt und beantwortet im Haus des Gastes am Samstag um 20:00 Uhr.

METAKILLA in Bad Kreuznach

Nachdem die 4 Jungs im Oktober 2010 das Rockland Cafe zum Beben brachten und die Musiker eine Zugabe nach der anderen ausgruben, sind sie an diesem Sonntag wieder zu sehen und zu hören. METAKILLA heißt ihre Band und spielen nicht nur Songs von Metallica, sondern haben auch den Bühnenaufbau genaustens geplant, die Gitarren, das Schlagzeug, Mimik, Gestik - alles wurde berücksichtigt um eines dem Zuschauer bieten zu können - " Die originellste Metallica Tribute Show" , sagen sie selbst über sich. Puren Heavy Metal… Einlass ist ab 19:00 Uhr, das Konzert beginnt um 22:00 Uhr.

Dampfloks in Bad Kreuznach

Mit einem großen DAMPF-Spektakel, verabschiedet sich am Montag die Guldentaler Feldbahn an ihrem letzten Fahrtag in ihre Winterpause. Zum Saisonabschluss wird das wertvollste Stück des Museums, die über 100 Jahre alte O&K-Dampflokomotive aus dem Lokschuppen geholt und durch die herrliche Herbstlandschaft schnaufen. Außerdem gibt es Dampfkartoffeln aus einem historischen Kartoffeldämpfer mit Blut- und Leberwurst sowie Spundekäs und Federweißer.

Herbstwanderung um Bad Kreuznach

Der Goldene Oktober zeigt sich an diesem Sonntag von seiner schönsten Seite. Auf einer naturkundlichen Wanderung führt Tamara Fitz über das Rheingrafensteinplateaun und sie informiert dabei die Wanderer über die Früchte des Waldes und der Hecken, die gerade im Herbst besonders vielfältig sind und wirft einen Blick in die Vorratskammern der Natur. Wer mehr über Hagebutten, Eicheln, Bucheckern und Co. erfahren will kommt zum Treffpunkt am Sonntag um 14:00 Uhr, auf das Freizeitgelände Kuhberg.