08.10.2010 - 08:19

Nachrichtenarchiv 08.10.2010 08:19 Ausflugs- und Reisetipps NRW

Rhein in Flammen <br><br> Zwischen Linz und Bonn steht der Rhein in Flammen, wenn am Samstag wieder 1.500 rotleuchtende Bengalfackeln brennen, Sehenswürdigkeiten wie der Rolandsbogen, der Drachenfels oder der Petersberg beleuchten und rund 60 illuminierte Schiffe auf dem Rhein fahren. Auf der Strecke von Linz bis Bonn flankieren zudem fünf Uferfeste, die mit jeweils einem spektakulären Höhenfeuerwerk eingerahmt sind, den vorbeifahrenden Schiffskonvoi. - "Einfach weltmeisterlich" lautet das Motto anlässlich der FIFA Frauenfußball-WM. Das hat auch Auswirkungen auf das Feuerwerk: Das Programm wird dieses Mal ausschließlich von Pyrotechnikerinnen gestaltet.

Laufserie auf dem Dach des Sauerlandes

Laufen über Stock und Stein, mitten in der Natur des Hochsauerlandes - das bietet der Hochsauerländer Laufcup, der in diesem Jahr zum vierten Mal stattfindet. Insgesamt stehen vom Mai bis Oktober acht Läufe im Bergwanderpark Sauerland auf dem Programm. Den Auftakt macht am Sonntag der Rüthener Bibertal Volkslauf. Mit dem 1. Negertal-Lauf des SC Siedlinghausen und dem Herbstwaldlauf des Skiclubs Fretter gibt es gleich zwei neue Veranstaltungen in der Laufserie.

Chilenische Rettungskapsel in Bochum zu sehen

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum zeigt ab Sonntag unter dem Titel "Schätze der Anden - Chiles Kupfer für die Welt" eine Sonderausstellung, die sich ganz dem chilenischen Kupferbergbau widmet. Dessen Ausmaße sind gewaltig: Fast 40 Prozent des Weltbedarfs an Kupfer stammt aus dem Andenstaat. Schwerpunkt der Ausstellung bezieht sich auf den modernen Kupferbergbau Chiles. Auch die erfolgreiche Grubenrettung des letzten Jahres wird in einem eigenen Schwerpunkt dargestellt. Erstmals in Europa ist die Original Fénix-Rettungskapsel zu sehen.

Tatort Niederrhein: Criminale feiert 25. Jubiläum

Die 25. Criminale wird nicht nur die Jubiläumsausgabe des deutschsprachigen Krimiautorenfestivals sein, sondern auch einen neuen Rekord an Lesungen und Teilnehmern aufstellen. Auf dem Festival, das nach Stationen wie Berlin, Wien oder der Eifel dieses Wochenende am Niederrhein stattfindet, sind bei über 100 Leseveranstaltungen in 19 Städten 260 Krimi-Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz live zu hören Hauptereignis ist der Gala-Abend "Tango Criminale" mit Verleihung der wichtigsten deutschen Krimipreise: der Friedrich-Glauser-Preise in den Kategorien Debüt, Kurzkrimi, Roman und Lebenswerk sowie der Hansjörg-Martin-Preis für Kinder- und Jugendkrimis