08.10.2010 - 08:19

Nachrichtenarchiv 08.10.2010 08:19 Ausflugs- und Reisetipps "Region Nahe"

Mantelsonntag in Bad Kreuznach<br><br> An diesem Sonntag ist in Bad Kreuznach wieder "Mantelsonntag". Zwischen 13 und 18 Uhr haben dann die Geschäfte geöffnet, und man kann sich für den bevorstehenden Winter ausrüsten - daher der Name "Mantelsonntag". Gleichzeitig werden Bad Kreuznacher Schausteller und einige Wochenmarktbeschicker am Samstag und Sonntag auf dem Kornmarkt den "Oktobermarkt" ausrichten.

Gospel in der Bad Kreuznacher Pauluskirche

Gospelchor Grenzenlos meets David Thomas - unter diesem Titel steht ein Benefizkonzert des größten Gospelchores der Region. Gospelchor Grenzenlos - das sind mehr als 80 gospelbegeisterte Sängerinnen und Sänger aus der Naheregion. Sie bieten einen imposanten und musikalisch beeindruckenden Klangkörper und begeistern seit zehn Jahren in ausverkauften Kirchen und Konzertsälen. Unter der Leitung von Hans-Jörg Fiehl werden die Sängerinnen und Sänger begleitet von David Thomas. Das Ganze findet statt am Samstag Abend um 20:00 Uhr in der Kreuznacher Pauluskirche.

Die Reformation im rheinischen Raum

"Mit dem Gesangbuch im Gepäck - der Beitrag von Migranten zur Reformation im Rheinischen Raum" - so lautet der Titel des Vortrags von Carsten Prall vom Mainzer Institut für Europäische Geschichte. An diesem Sonntag um 19:30 Uhr wird er im Bad Kreuznacher Dietrich-Bonhoeffer Haus über die Reformation im rheinischen Raum sprechen. Diese fasste im 16. Jahrhundert erst langsam Fuß. Eine zentrale Rolle spielten dabei die Migranten.

KreismusiktagAn diesem Sonntag veranstaltet der Kreismusikverband Bad Kreuznach mit dem Musikverein Guldental den Kreisjugendmusiktag. Das ganze findet in der in der Gustav-Pfarriushalle in Guldental statt. Etliche Vereine aus dem Kreis schicken Ihre Jugendkapellen zu dieser Veranstaltung. Beginn ist um 14:00 Uhr. Der Musikverein Guldental als Veranstalter vor Ort mit Lothar Stephan an der Spitze freut sich auf zahlreiche Besucher die sich gerne bei Kuchen, Kaffee und anderen Getränken den Leistungsstand der jugendlichen Musiker anhören können. Der Eintritt ist frei.