11.10.2011 - 15:58

Mythen, Gletscher und Geysire Sagenhaftes Island

Die größte Vulkaninsel der Welt, Island, ist Gastland der diesjährigen Buchmesse. Zu Recht, denn die Literatur der Insel hat sie seit der "Edda" geprägt und die aktuelle Literatur ist populär. Aber Island ist vor allem ein Reiseland: endlos grüne Wiesen, rauschende Wassermassen und vor allem Vulkane, Gletscher und Geysire locken auf die mythenreiche Insel. domradio-Reisen unternimmt eine Gletscherwanderung am Vatnajökull, dem größten Gletscher der Insel, und besucht tief im entlegenen Westen das <a href="http://www.vestfirdir.is/galdrasyning/german/G-exhibition.php" target="_blank">Hexenmuseum von Hólmavík</a>.

Außerdem: Salzburg, diese kleine Stadt an der Grenze zu Bayern steht für Kultur schlechthin, für prächtige Festspiele, für Mozart, für barocke Pracht. In den letzten Jahren ist für Salzburg außergewöhnliches hinzugekommen: moderne Kunst mitten in der Stadt. Eine private Stiftung, die Salzburg Foundation, hat Geld gesammelt und insgesamt zwölf Künstler beauftragt, Objekte zu schaffen und sie in der Stadt zu platzieren. 2002 hat man damit begonnen, manches Werk war heftig umstritten, und jetzt kamen die letzten drei Kunstwerke hinzu. Der "Walk of Modern Art" ist damit komplett.