17.03.2009 - 11:39

Jakobsweg am Niederrhein Frühjahrsanfang

Pünktlich zum Frühlingsanfang ist eine alte Pilgerroute wieder neu begehbar: der Jakobsweg am Niederrhein. Die Route führt vom niederländischen Nimwegen über Kleve und Xanten nach Köln. Auch Emmerich und Wesel sind an die 2.000 Jahre alte Route angeschlossen, die über 160 Kilometer entlang des gesamten Niederrheins verläuft. Im Mittelalter ist die Römerstraße ein wichtiger Handelsweg gewesen, der das Rheinland mit der Nordsee verband.

Die Route wurde vom Landschaftsverband Rheinland ausgezeichnet und mit einem ökumenischen Gottesdienst in Kalkar eröffnet.Die Tradition der Pilgerfahrt zum Grab des Apostel Jakobus des Älteren im nordspanischen Santiago de Compostela reicht bis ins Mittelalter zurück. Pilger aus ganz Europa kamen zu Fuß, zu Pferd oder zu Schiff. Als Erkennungszeichen diente die Jakobsmuschel - jetzt auch am Niederrhein.