28.01.2010 - 15:25

Internationale belgische Kunst- und Antiquitätenmesse Brussels Antiques & Fine Arts Fair (BRAFA)

Vor 500 Jahren noch machten sich jeden Tag über 1000 Postreiter des großen mittelalterlichen Unternehmens Thurn und Taxis auf den Weg zur Poststation im Norden von Brüssel. Heute steht auf dem Gelände Tour et Taxis das Veranstaltungszentrum T & T. Seit fünf Jahren ist dort die Brüsseler Kunstmesse für moderne Kunst und Antiquitäten BRAFA zu Hause - eine Kunstmesse, die immer mehr Händler aus aller Welt anlockt.

Mittelalterliche Madonnenfiguren stehen neben alten Skulpturen aus Afrika und Asien. Gemälde, besonders aus dem 19. u. 20. Jahrhundert, warten auf ihre Käufer ebenso wie wertvolles Porzellan, Designer-Möbel bis hin zu modernen Comics - 120 Aussteller aus der ganzen Welt zeigen die ganze Bandbreite künstlerischen Schaffens. Bis 1. Februar täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr, Eintritt 20,- Euro.