29.10.2009 - 11:43

Der "Melaten" in Köln Friedhof

Ein eher ungewöhnlicher Tipp für einen Wochenendausflug - aber: Am Sonntag ist Allerheiligen und am Montag ist Allerseelen. Traditionell sind das die Tage, an denen die Gräber besucht werden. Doch Friedhöfe können tatsächlich auch ein Ausflugsziel sein, denn sie sind Oasen der Ruhe. Dies gilt besonders für die großen, alten Friedhöfe wie den Melatenfriedhof in Köln. Da können Sie dann auch jede Menge Prominenz treffen - der Schriftsteller Heinrich Böll, Brauereibesitzer Peter Josef Früh und der Volksschauspieler Willi Millowitsch - alle liegen sie auf dem Melatenfriedhof.

Seit 1980 steht der Zentral-Friedhof von Köln unter Denkmalschutz und das zu Recht: Denn neben geschichtsträchtigen und kunstvollen Grabmählern beeindruckt Melaten auch als historische Grünanlage und ist deshalb ein beliebtes Ausflugsziel.