24.07.2008 - 14:55

Besuch der mittelalterlichen Stadt Vadstena Südschweden

Das älteste Kloster des Ordens der Heiligen Birgitta steht unmittelbar am Ufer des Vätternsees in der südschwedischen mittelalterlichen Stadt Vadstena. Das Gästehaus der 12 Schwestern ist ein sehr begehrtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt, die in schöner Umgebung Ruhe und spirituelle Anregungen suchen. Das nahe gelegene Schloss Vadstena ist umgeben von einem mit Wasser gefüllten Wallgraben und ist die am besten erhaltene Renaissance-Burg Schwedens. Ein Besuch dieser Festungsanlage gibt einen lendigen Eindruck vom Leben der Menschen im 16. Jahrhundert.

Außerdem: EstlandEine große Umorientierung - vom Osten hin zum Westen - hat im Land stattgefunden, das schließlich einmal von der ehemaligen Sowjetunion beherrscht wurde. Viele Einwohner nennen auch heute noch Russisch als ihre Muttersprache. Aber seit der Revolution vor 17 Jahren streben die Esten unermüdlich nach vorn und haben auch Touristen viel zu bieten. Julia Mahncke hat die beiden Städte Tallinn und Tartu besucht.