26.07.2008 - 16:59

50 Jahre Autobahnkirchen Rastplatz für die Seele

1958 wurde bei Adelsried an der Autobahn 8 Stuttgart-München die erste Autobahnkirche geweiht, gestiftet von einem Unternehmer. Mittlerweile bieten über 30 Autobahnkirchen eine ganz eigene stille Art der Rast und Einkehr, um sich von der Hast der Autobahn zu erholen. Am 3. August wird das Jubiläum mit einem Tag der Autobahnkirchen gefeiert.

domradio-Reisen stellt am 1. August vier der Autobahnkirchen vor, teils extra errichtet als Autobahnkirche wie Adelsried oder Baden-Baden, teils als alte Dorfkirche mit neuem Auftrag versehen wie Duben oder Waldlaubersheim. Außerdem fragt domradio einen Psychoanalytiker, was genau eine Autobahnkirche im Innern des Menschen bewirken kann und im Studio ist Günter Lehner, Leiter der Akademie Bruderhilfe-Familienfürsorge, die koordinierend die Arbeit der Autobahnkirchen unterstützt.