12.07.2012 - 17:19

Vorstellung neuer CDs mit geistlicher Musik "War Requiem" und "Italian Vespers"

Zwei sehr unterschiedliche Einspielungen bereichern den CD-Markt: Der Dirigent Gianandrea Noseda hat mit dem London Symphony Orchestra, hervorragenden Solisten und Chören das berühmte "War Requiem" von Benjamin Britten neu aufgenommen. Basis waren Live-Konzerte. Die CD "1612. Italian Vespers" ist hingegen eine Studioproduktion, die detailversessen den musikalischen Ablauf einer Vesper im 17. Italien rekonstruiert hat – museal kommt die Aufnahme dennoch nicht daher. Die Bewertung und Hörproben der beiden CDs gibt es in "Musica".