11.07.2008 - 12:17

Sinfonische Musik vor und nach der Wiener Klassik "Wahre Kunst bleibt unvergänglich"

Besonders die Werke von Ludwig van Beethoven gelten im Bereich der Sinfonie als überragend, unvergänglich – doch auch für einen Gipfelpunkt einer Entwicklung braucht es Vorgänger, die den Weg dorthin überhaupt erst ermöglichen. In der Sendung "Musica" gibt es sinfonische Musik von Carl Philipp Emanuel Bach, er hatte erheblichen Einfluss auf die Wiener Klassik. Auch wenn es Komponisten nach den Sinfonien von Beethoven schwergefallen ist, Werke für diese Gattung zu schreiben, gab es noch bedeutende Sinfoniker im weiteren Verlauf des 19. Jahrhunderts. Einer von ihnen ist Anton Bruckner; von ihm gibt es Auszüge aus seiner Sinfonie Nr. 4 zu hören.

Außerdem: Der 267. Todestag von Antonio Vivaldi jährt sich im Juli. Daher gibt es einen Querschnitt seiner Instrumental- und geistlichen Musik.