04.02.2011 - 13:44

Neue CD mit romantischen Vertonungen "Schläft ein Lied in allen Dingen"

Die Lyrik eines Joseph von Eichendorff, Johann Christian Friedrich Hölderlin und Rainer Maria Rilke – ihre Gedichte sind längst Gemeingut geworden. Natürlich haben auch Komponisten die Texte vertont. In "Musica" gibt es die Vorstellung einer bemerkenswerten CD, die bei der edition chrismon erschienen ist. Auf der Einspielung gibt es nicht nur bekannte Komponisten aus dem 19. Jahrhundert zu hören, sondern auch modernde Vertonungen der Texte aus dem 20. und 21. Jahrhundert. Nach der CD-Vorstellung gibt es dann noch weitere Musik aus der Zeit der Romantik, unter anderem die Fantasieouvertüre "Romeo und Julia" für Sinfonieorchester von Peter Tschaikowsky.