18.01.2015 - 20:00

Musik zum Winter "Vom dürren Osten dringt ein scharfer Eishauch"

Auch wenn der Januar 2015 bislang rekordverdächtig warm war, beschäftigt die kalte Jahreszeit in ihrer eisigen Ausprägung Komponisten seit Jahrhunderten. Am Ende des 18. Jahrhunderts schrieb Joseph Haydn ein ganzes Oratorium über die Jahreszeiten; beschreibt anschaulich, wie der Winter die Landbevölkerung in ihrem Lebensrhythmus dominiert. Einige Jahre später lotet Franz Schubert mit seinem berühmten Liederzyklus „Winterreise“ die eisigen Tiefen der menschlichen Seele aus. Beide Werke erklingen in "Musica".
Moderation: Mathias Peter