26.05.2013 - 20:00

Musik zum Dreifaltigkeitssonntag Drei Falten in einem Gewand

Trinität zu erklären ohne in abstrakt-theologische Erklärungen zu verfallen, ist gar nicht so einfach. Heute gedenkt die Kirche diesem Glaubensgrundsatz. Der beinhaltet ja, dass Gott ein Wesen, aber aus drei Personen besteht, nämlich Gott Vater, Gott Sohn und Gott Heiliger Geist. Ausgedrückt wird dieser Glaube im so genannten Großen Glaubensbekenntnis. In "Musica"gibt es Credo-Vertonungen von Palestrina und Bach; außerdem geht die Sendung der Frage nach, wie Wagner zur Religion stand.

Außerdem:

Portrait über die russisch-deutsche Pianistin Lilya Zilberstein. Sie spielt am kommenden Montag und Dienstag um je 20 Uhr zusammen mit dem Gürzenich-Orchester in der Kölner Philharmonie. 

Moderation: Mathias Peter