14.04.2009 - 11:24

Musik zum 250. Todestag von Georg Friedrich Händel "Der größte Komponist, der je lebte"

"Händel ist der größte Komponist, der je lebte" - das sagte Ludwig van Beethoven über Georg Friedrich Händel. Über 40 Opern hat dieser geschrieben, dazu mehr als 20 Oratorien. Doch das berühmteste Werk von Georg Friedrich Händel ist zweifellos "Der Messias". Gerade jetzt in der Osterzeit erklingt immer wieder das beliebte "Halleluja" aus dem Oratorium. Am 14. April 1759 starb Händel hochgeachtet in seiner Wahlheimat London - vor genau 250 Jahren.

Programm der Sendung:Konzerttipp Markus Stenz zum 10. Sinfoniekonzert des Gürzenich-OrchestersPortrait über den Tenor Thomas MohrAusschnitte aus Händels Oratorium "Solomon"Joseph Haydn: Sinfonie Nr. 13 Anton Bruckner:  Sinfonie Nr. 4 Satz 1 Johann Ludwig Bach: Kantate "Er machet uns lebendig" Georg Philipp Telemann: Kantate "Alles itzt singet und saget"