05.02.2010 - 16:14

Musik von William Byrd in der Sendung "Musica" "Der englische Palestrina"

Er war in England zur Zeit von William Shakespeare ein berühmter Komponist - obwohl er katholisch war und eigentlich in dem anglikanisch geprägten Land mit Verfolgung rechnen musste. Doch William Byrds großer Erfolg als Komponist bewahrte ihn vor Repressionen. Besonders beliebt waren seine Madrigale, Motetten, Psalm- und Messvertonungen. Vor allem die kirchenmusikalischen Werke brachten ihm den Ruf ein, der "englische Palestrina" zu sein. In der Sendung Musica erklingt die "Mass for 4 Voices".