08.04.2010 - 12:46

Musik von Schumann, Mozart und Chopin in der Sendung "Musica" Festliche Klänge zum "Weißen Sonntag"

Mit dem "Weißen Sonntag" endet die Osteroktav, die kirchlich noch ganz geprägt von Ostern ist. Traditionell feiern viele Kinder heute ihre Erstkommunion. Der Begriff des Weißen Sonntags geht möglicherweise auf die Taufgewänder der Täuflinge zurück, die von den ersten Christen von der Osternacht bis zu diesem Sonntag getragen wurden. In der Sendung "Musica" gibt es von W. A. Mozart die Messe in C-Dur KV 167, von Robert Schumann die Sinfonie Nr. 3 in Es-Dur ("Rheinische") und von Frédéric Chopin das Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 in e-moll op. 11 in einer Einspielung mit dem berühmten Pianisten Lang Lang.