Hörer und Moderator: Dompropst Dr. Norbert Feldhoff
Hörer und Moderator: Dompropst Dr. Norbert Feldhoff

29.10.2008 - 15:46

Musik von Hamburger Komponisten mit dem Dompropst Ein musikalischer Stadtrundgang

Der Kölner Dompropst Norbert Feldhoff nimmt in der Sendung "Musica" die Hörer mit auf eine musikalische Reise nach Hamburg. Im Zentrum stehen zwei Komponisten, die zu ihrer Zeit das Musikleben der Stadt geprägt haben. Georg Philipp Telemann war 40 Jahre in Hamburg Musikdirektor der fünf Hauptkirchen. In dieser Zeit entstand zum Beispiel die eng mit der Stadt verbundene Komposition "Alster-Ouvertüre". Johannes Brahms wurde in der Hansestadt geboren, von ihm erklingt in der Sendung Ausschnitte aus dem "Deutschen Requiem" op. 45 und das Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 77

Programm:Johannes Brahms:· Konzert für Violine und Orchester, D-Dur op. 77· Rhapsodie op. 79, 1· Ausschnitt aus "Ein deutsche Requiem" op. 45:"Denn alles Fleisch, es ist wie Gras"· Wiegenlied, op. 49 Nr. 4Georg Philipp Telemann:· Tafelmusik, Teil II, Ouvertüre und Suite· Ausschnitt aus der "Alster-Ouvertüre":Bearbeitung für Cembalo zu vier Händen