04.09.2009 - 15:46

Musik für Solo-Violine von Bruch und Mendelssohn in "Musica" "Mit zartem Schmelz"

Die Violine als Solo-Instrument betört seit Jahrhunderten die Zuhörer mit ihrem reichen Klangspektrum. In der Sendung "Musica" erklingen Werke aus dem 19. Jahrhundert von Max Bruch (Violinkonzert Nr. 1 opus 26) und Felix Mendelssohn Bartholdy (Konzert für Violine und Orchester e-moll op. 64). Zum 185. Geburtstag von Anton Bruckner am Freitag steht das Finale seiner 5. Sinfonie auf dem Programm.

Weitere Musik in "Musica":Johann Sebastian Bach: "Dorische" Toccata Franz Tunder: "Herr, nun lässest du"; geistliche Konzert