02.11.2012 - 16:13

Mitschnitt der Uraufführung am 15. Juli 2012 in Lindlar "Vita Sancti Apollinaris Brevior - Passacaglia für Sopran und Orgel"

Im Rahmen des Klavierfestivals Lindlar gab es in Lindlar-Frielingsdorf die Uraufführung eines Werkes für Sopran solo und Orgel von Falko Steinbach. Für die dortige Pfarrkirche hat der künstlerische Leiter des Klavierfestivals die Komposition "Vita Sancti Apollinaris Brevior - Passacaglia für Sopran und Orgel" geschrieben. In der Musik lässt Steinbach ein statisches und ein dynamisches Element, nämlich Orgel und Gesang erklingen. Die Sopranistin schritt während des Konzertes die Kirche in einem Rundgang ab und blieb an bestimmten, charakteristischen Stellen in der Kirche stehen. Die von Dominikus Böhm im Jahr 1927 erbaute Kirche gilt in ihrer neuen Interpretation der Gotik und in ihrer Modernität als beispielhaft.

Außerdem:
Der renommierte Dirigent Gilbert Varga im Gespräch mit Birgitt Schippers
Und:
Musik zum "Trauermonat" November:
Requiem in c-moll von Luigi Cherubini