26.04.2015 - 20:00

Komponist Helge Burggrabe im Gespräch über sein neues Oratorium Lux in tenebris

Als Hommage an den umfassend restaurierten Hildesheimer Dom und zum 1200jährigen Bestehen des Bistums hat der Komponist Helge Burggrabe ein knapp zweistündiges Oratorium zum Thema Licht und Finsternis geschrieben. Im Interview erklärt er die christlichen Hintergründe und die Verbindung von Licht, Klang und Kathedralraum.

Außerdem:

W. A. Mozart: „Krönungsmesse“

Claude Debussy: Sinfonische Skizzen „La mer“

Igor Strawinsky: „Danses Concertantes” für Kammerorchester

Moderation: Mathias Peter