28.01.2009 - 15:36

Instrumentalmusik von Felix Mendelssohn Bartholdy zu dessen 200. Geburtstag "Der Mozart des 19. Jahrhunderts"

Robert Schumann sah in Felix Mendelssohn Bartholdy den "Mozart des 19. Jahrhunderts" - tatsächlich war der gebürtige Hamburger ein Wunderkind - bekannt wurde er als 9jähriger durch sein meisterhaftes Klavierspiel; mit 17 Jahren komponierte er die großartige Ouvertüre zu Shakespeares "Sommernachtstraum". Ähnlich wie Mozart war ihm kein langes Leben vergönnt - 1847 starb er mit nur 38 Jahren. Besonders verdient machte sich Mendelssohn Bartholdy mit der Wiederaufführung von Johann Sebastian Bachs "Matthäuspassion" - der Beginn einer einzigartigen Renaissance der Bach'schen Musik.

Doch auch die eigenen Kompositionen von Mendelssohn Bartholdy sind wahre Meisterwerke. In dieser und der nächsten Musica-Sendung werden Kompositionen wie die "Italienische Sinfonie" oder bekannte Psalmvertonungen vorgestellt. Anlass ist der 200. Geburtstag am 03. Februar.