30.09.2011 - 12:01

CD-Neueinspielung der Musikalischen Exequien "Ein vertonter Sarg"

Kontrastreich ist die Sendung "Musica" am Erntedankfest: zum einen erklingen Auszüge aus dem Oratorium "Die Jahreszeiten". Im "Herbst" stellt Joseph Haydn sehr lautmalerisch die Freuden der Landbevölkerung bei der Weinlese dar, die pralle Lebenslust drückt der Komponist der Wiener Klassik äußerst anschaulich aus. Dann folgt eine CD-Neuvorstellung, die eher das Gegenteil thematisiert. Die musikalischen Exequien von Heinrich Schütz sind eine Beerdigungsmusik für den Landesherren Heinrich Posthumus Reuß. Äußerst kunstvoll vertonte Schütz Bibelzitate, die Reuß noch zu Lebzeiten eigens zusammengestellt und sich sogar auf seinen Sarg hatte schreiben lassen. Der Dresdner Kammerchor hat im Carus-Verlag eine äußerst überzeugende Einspielung des Werkes vorgelegt.

Außerdem:
Antonio Vivaldi aus den Vier Jahreszeiten: "Der Herbst"
Francesco Durante: Concerto für Streicher in g-moll
Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 3 in a-moll, Opus 56 "Die Schottische"