30.09.2008 - 14:41

2. Sinfoniekonzert mit Mozart-Programm - Markus Stenz dirigiert "Ganz besonderer Mozart-Abend"

Die Große Messe in c-moll KV 427 von Wolfgang Amadeus Mozart ist eines der größten kirchenmusikalischen Werke des Abendlandes überhaupt. Sie bewegt sich auf Augenhöhe mit Beethovens großartiger Missa solemnis oder Bachs h-moll-Messe - obwohl Mozart das Werk gar nicht vollendete. Als Chor für eine beeindruckende Aufführung in der Kölner Philharmonie hat sich der Kölner Gürzenich-Kapellmeister Markus Stenz das Vokalensemble Kölner Dom ausgesucht. Im domrado-Konzerttipp stellt er das Programm und die Ausführenden des Konzertes näher vor.

Programm / Ausführende:Sonntag 28.09.08 (11 Uhr)Montag 29.09.08 / Dienstag 30.09.08 jweils 20:00 Uhr 2. Sinfoniekonzert Lydia Teuscher SopranRegina Richter MezzosopranWerner Güra TenorSebastian Noack BassRoderick Shaw KlavierVokalensemble Kölner Dom Eberhard Metternich EinstudierungGürzenich-Orchester Köln Markus Stenz DirigentWolfgang Amadeus Mozart "Mentre ti lascio, o figlia" KV 513 (1787)Arie für Bass und OrchesterWolfgang Amadeus Mozart "Per pietà, non ricercate" KV 420 (1783)Arie für Tenor und OrchesterWolfgang Amadeus Mozart "Ch'io mi scordi di te" - "Non temer, amato bene" Es-Dur KV 505 (1786)Arie für Sopran und Orchester. Szene mit Rondo für Sopran, obligates Klavier und OrchesterWolfgang Amadeus Mozart "Al desio, di chi t'adora" KV 577 (1789)Rondo für Sopran und OrchesterWolfgang Amadeus Mozart Missa solemnis c-Moll KV 427 für Soli, Chor und Orchester"Große Messe"3. Akt