Schwester Katharina
Schwester Katharina

07.05.2019 - 06:00

Osterimpuls von Schwester Katharina Über göttliche Zusagen als Stärkung

"Es ist gar nicht so schlecht, immer mal darauf zurückgreifen zu können, was man im Laufe vieler Jahre in der Bibel gelesen, im Gottesdienst gehört oder als Predigt ausgelegt bekommen hat", betont Schwester Katharina in ihrem heutigen Impuls. Denn göttliche Zusagen seien nicht nur wichtig für die großen und hehren Entscheidungen unseres Lebens, sondern auch als "nette, kleine Stärkung" im Alltag.

Gestern wollte ich einer Mitschwester eine Namenstagskarte schreiben. Also hab ich das Kästchen aus dem Schrank geholt, wo die verschiedene Karten drin sind und habe gesucht. Dann fand ich keine einzige, die mir gefallen hätte. Oft waren es sehr schöne Fotomotive, die aber nicht zur Jahreszeit gepasst haben oder es war irgendein mehr oder weniger frommer Spruch darauf, der nicht so mein Stil ist. Und dann gab es Karten, die genau meinen Vorstellungen entsprochen haben, die aber ein anderes Format hatten und es gab keinen Briefumschlag mehr dazu. Was tun?

Heute dann, nach einem langen Arbeitstag, fand ich auf meinem Schrank im Büro einen Karton, von dem ich nicht wusste, wer ihn dahin gestellt hatte. Und was war darin? Dreimal können Sie raten! Lauter schöne Karten mit schönen Motiven – mit oder ohne fromme Sprüche – in allen Größen und dazu passenden Briefumschlägen. Und am allerbesten war dann noch, dass mir als erstes selber ein frommer Spruch eingefallen ist. Wer sucht, der findet.

Es ist aber gar nicht so schlecht, immer mal darauf zurückgreifen zu können, was man im Laufe vieler Jahre in der Bibel gelesen, im Gottesdienst gehört oder als Predigt ausgelegt bekommen hat. Wie es bei Matthäus und Lukas steht: "Bittet, so wird euch gegeben. Sucht, so werdet ihr finden. Klopft an, so wird euch aufgetan." Denn wer da bittet, der empfängt. Wer da sucht, der findet und wer da anklopft, dem wird aufgetan. Das sind göttliche Zusagen, die nicht nur für die großen und hehren Entscheidungen unseres Lebens gelten, sondern auch als nette, kleine Stärkung, wenn ich mal wieder irgendetwas suche und zuerst gar nichts finden kann.

(DR)