Die Sonne scheint auf ein Gipfelkreuz
Die Sonne scheint auf das Gipfelkreuz des Berges "Seebodenspitze" in Südtirol

09.06.2019 - 06:00

Osterimpuls von Schwester Katharina "Atme in mir, du heiliger Geist"

Am Pfingstmorgen betet Schwester Kathrina ein Augustinus-Gebet zum Heiligen Geist - und buchstabiert es für unser Leben aus. 

An diesem pfingst-brausenden Morgen bete ich mit Ihnen eine Meditation mit einem sehr alten Gebet des heiligen Augustinus:

"Atme in mir, du heiliger Geist,
dass ich Heiliges denke.
Treibe mich, du heiliger Geist,
dass ich Heiliges tue.
Locke mich, du heiliger Geist,
dass ich Heiliges Liebe.
Stärke mich, du heiliger Geist,
dass ich Heiliges hüte.
Hüte mich, du heiliger Geist,
dass sich das Heilige nimmer verliere.
Amen." 

Atme in mir, du heiliger Geist, dass ich Heiliges denke, wenn ich atemlos durch den Tag Hetze.
Atme in mir, wenn mir die Luft ausgeht.
Atme in mir, wenn der Sauerstoff guter Gedanken fehlt.
Atme in mir, wenn mir das Wasser bis zum Hals steht.
Atme in mir, wenn Giftstoffe meine Innenwelt angreifen.
Atme in mir, wenn ich im Alltag zu ersticken drohe.
Atme in mir, denn du bist mein Rhythmus im Auf und Nieder meines Lebens.

Treibe mich du heiliger Geist, dass sich Heiliges tue.
Treibe mich an, wenn die Trägheit mich lahmlegt. Treibe mich an alte Gewohnheiten zu verlassen.
Treibe mich an zu lassen was mich hindert vorwärtszukommen.
Treibe mich an, wenn es heißt gegen den Strom zu schwimmen.
Treibe mich an, aber lass mich nicht ziellos dahin treiben.
Treibe mich an, damit das Schiff meines Lebens in Fahrt kommt.
Denn von dir getrieben, gelange ich ans Ziel.

Locke mich du heiliger Geist, dass ich Heiliges Liebe.
Aus meinen engen Grenzen locke mich.
Aus dem Netz meiner Schuld locke mich.
Auf neue unbekannte Wege locke mich.
In deinen Bannkreis locke mich.
In deine Mitte locke mich.
In die Verbundenheit mit dir locke mich, denn deiner Verlockung kann ich nicht widerstehen.

Stärke mich du heiliger Geist, dass ich Heiliges hüte.
Stärke mich in meiner Sehnsucht. Stärke mich in meinen Träumen.
Stärke mich in meiner Hoffnung Stärke mich in meinen Aufbrüchen.
Stärke mich in meinem Menschsein.
Stärke mich in meiner Liebe.
Denn du bist die Kraft, die mich wachsen lässt.

Hüte mich du heiliger Geist, dass sich das Heilige nimmer verliere.
Atme in mir und belebe mich.
Treibe mich zu Aufbruch und Neubeginn.
Locke mich wieder viele Verlockungen.
Stärke mich in Wachstum und Wandlung.
Hüte mich und behüte mich, dass ich Heiliges nimmer verliere.
Amen.

Seien Sie heute also von Herzen gern beatmet, angetrieben, verlockt, bestärkt und behütet im Heiligen Geist.

(DR)