17.07.2012 - 10:00

Wege, um Menschen als Arzt zu helfen Dr. med. Christoph Egger-Büssing

Christoph Egger-Büssing hat sich in so ziemlich allen Extremsituationen, in die Menschen geraten können, als Notfallhelfer bewährt: Als Chirurg hat er in Afghanistan ohne Strom im Bombenangriff operiert, als Rettungsarzt in Deutschland Menschen aus Unfällen geborgen, als Feuerwehrmann Menschen vor dem Brandtot bewahrt. Kinderchirurg und Landarzt - Christoph Egger-Büssing ist viele Wege gegangen, um Menschen als Arzt zu helfen.

Heute hat er sich ganz der Psychotherapie verschrieben und widmet seine Zeit, Menschen, die als Krebspatienten seelische Unterstützung mehr als gebrauchen können. Die wirksamste Kraft dabei ist für ihn die Achtsamkeit. Wie die Achtsamkeit in seine therapeutische Arbeit findet, warum sie so wirksam ist, warum die Motivation, Menschen zu helfen, in der Verstrickung seiner Familie in den Nationalsozialismus wurzelt, das erzählt Christoph Egger-Büssing in der Sendung Menschen.