Schwester Edith, die Priorin  der monastischen Gemeinschaften von Jerusalem in Köln
Schwester Edith, die Priorin der monastischen Gemeinschaften von Jerusalem in Köln

19.06.2009 - 16:42

Priorin der monastischen Gemeinschaften von Jerusalem in Köln Sr. Edith

Seit zwei Monaten leben sie in und neben Gross St. Martin in Köln: Die monastischen Gemeinschaften von Jerusalem. Drei Mal am Tag erklingen ihre mehrstimmigen Gesänge, deren Schönheit die Menschen überall auf der Welt, wo sie sich niederlassen, anzieht.

Warum es die jungen Gemeinschaften in die Städte zieht, wo sie eine Oase in der Wüste sein wollen, was ihr Gründer Bruder Pierre-Marie selber in der Wüste gefunden hat und warum er dort die Idee der Ordensgründung hatte - und warum es vor allem junge Menschen sind, die von der neuen Gemeinschaft angezogen werden - all das erzählt Sr. Edith, die Priorin der Gemeinschaft in der Sendung Menschen. Und sie verrät uns, was sie selber in die Gemeinschaft gebracht hat.